• Verwaltung +49 365 5511231
  • info@going-to-future.de

    AGB's

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    § 1 Grundlegende Bestimmungen

    (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Jan Heuschkel, Am Pfortener Kalkwerk 1, 07551 Gera) per Post schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

    (2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

    (3) Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

    § 2 Zustandekommen des Vertrages

    (1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Kursen. Die wesentlichen Merkmale der Kurse finden sich in der Angebotsbeschreibung auf dem Flyer.

    (2) Sie können ein verbindliches Angebot (Anmeldung) unter Verwendung des auf dem Flyer abgedruckten Formulars per Post abgeben.
    Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt spätestens innerhalb von 5 Tagen durch Anmeldebestätigung in Textform (z.B. E-Mail). Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Anmeldung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. 

    § 3 Preise, Zahlung, Leistungserbringung

    (1) Die auf dem Flyer angeführten Preise stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

    (2) Sie haben die auf dem Flyer ausgewiesenen Zahlungsmöglichkeiten. Die Zahlung hat zu dem / den vereinbarten Termin(en) zu erfolgen.

    (3) Bei Zahlung per Lastschrift ermächtigen Sie uns durch Erteilung eines entsprechenden SEPA-Mandats, den Rechnungsbetrag vom angegebenen Konto einzuziehen.

    Der Einzug der Lastschrift erfolgt zum 1. Tag des Monats.

    Die Frist für die Übermittlung der Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 5 Tage vor dem Fälligkeitsdatum verkürzt. Sie sind verpflichtet für die ausreichende Deckung des Kontos zum Fälligkeitsdatum zu sorgen. Im Falle einer Rücklastschrift aufgrund Ihres Verschuldens haben Sie die anfallende Bankgebühr zu tragen.

    (4) Die Durchführung der Kurse in der in den jeweiligen Angeboten beschriebenen Form erfolgt zu den vereinbarten Terminen.

    § 4 Gewährleistung, Zurückbehaltungsrecht

    (1) Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

    (2) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

    § 5 Rechtswahl

    Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

    footer logo

    Wir investieren mit Spaß, Freude und Kompetenz in die Bildung der Kinder von morgen.

    Bürozeiten

    • 09:00 - 12:00
    • 12:00 - 17:00
    • 09:00 - 12:00
    • 12:00 - 17:00
    • 09:00 - 12:00
    • geschlossen
    • geschlossen
    © 2017 GTF | going to future. All Rights Reserved.